Dissertation (Metadaten)
Titel:Das Fließverhalten von Montmorillonitdispersionen unter dem Einfluß ionisch modifizierter Polyethylenglycole
 
Autor:Sönke Ziesmer
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-6814
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:540 Chemie
 
Datum der mdl. Prüfung:17.02.2003
 
Referent(in):Prof. Dr. Dr. h.c. G. Lagaly
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. C. Hadenfeld
 
Beschreibung:In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluß von kationisch bzw. anionisch modifizierten Polyethylenglycolen auf die Stabilität von Montmorillonitdispersionen untersucht. Hierfür wurde ein bayerischer Calciumbentonit gereinigt und in die Natriumform überführt. Ein Teil des so erhaltenen Natriummontmorillonits wurde durch Ionenaustausch zurück in die Calciumform verwandelt. Die PEGs wurden durch den Austausch der beiden endständigen Hydroxylgruppen gegen Trimethylammonium- (TMA-PEG), Hexadecyl dimethyl-ammonium- (HDA-PEG), Trimethylammonium hexyldimethylammonium- (THA-PEG) bzw. Sulfonatgruppen (S-PEG) modifiziert. Aufgrund von rheologischen Messungen können Zustandsdiagramme für die einzelnen Polymer-Montmorillonit Systeme aufgestellt werden. In diesen Zustandsdiagrammen lassen sich stabile Dispersionen in Sole und repulsive Gele einteilen, während bei koagulierten Proben zwischen Flocken und attraktiven Gelen unterschieden werden kann. Aus den Phasendiagrammen kann entnommen werden, welche der Polymere mit den Montmorillonitdispersionen stabile Dispersionen bilden.
 
Schlagworte:Montmorillonite ; Dispersion ; Kolloides System ; Polyethylenglykole ; Modifizierte Polymere ; Stabilisator ; Montmorillonit, Rheologie, Polyetylenglycole, Adsorption, Schichtabstand, Zustandsdiagramm, Mobilität
 
Dokumente:
d681.pdf (1.244 kB)    ZIP generieren   Details >>