Dissertation (Metadaten)
Titel:Änderung der Sturmtätigkeit über den Weltmeeren, untersucht anhand von Luftdruckbeobachtungen
 
Autor:Nadja Saleck
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-14482
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:550 Geowissenschaften
 
Datum der mdl. Prüfung:06.07.2005
 
Referent(in):Prof. Dr. Eberhard Ruprecht
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. Andreas Macke
 
Beschreibung:Die vorliegende Arbeit untersucht die Veränderung der Sturmtätigkeit über den Weltmeeren im Zeitraum von 1889 bis 1997. Hierfür wurden Luftdruckbeobachtungen aus Schiffsmessungen des Comprehensive Ocean-Atmosphere Data Set (COADS) verwendet. Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Bestimmung von langfristigen Trends in Beobachtungsdaten durch die geringe Anzahl von Beobachtungen vor 1950 erschwert wird. Ein Schwerpunkt dieser Arbeit lag deshalb darauf, mit Hilfe von Monte-Carlo-Rechnungen die Fehler abzuschätzen, mit denen aufgrund der Schwankungen in den Beobachtungszahlen zu rechnen ist. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse unter Einbeziehung der abgeschätzten Fehler kann nur davon ausgegangen werden, dass es im nördlichen Bereich des Nordatlantiks zu einer Intensivierung der Sturmtätigkeit in der Zeit von 1889 bis 1997 gekommen ist. Die Größe der abgeschätzten Fehler deutet darauf hin, dass es unbedingt erforderlich ist, diese Fehler zu berücksichtigen, um sichere Aussagen über langfristige Trends von Beobachtungsdaten mit stark veränderlicher Datendichte treffen zu können.
 
Schlagworte:Meer ; Sturm ; Luftdruck ; Geschichte 1889-1997 , Sturmtätigkeit, Luftdruck, Perzentile , Extremereignisse, Trend, Monte-Carlo, Fehler, Datendichte
 
Dokumente:
d1448.pdf (8.168 kB)    ZIP generieren   Details >>