Dissertation (Metadaten)
Titel:Entwicklung und Charakterisierung halbfester Zubereitungen auf der Basis von Triglyceriden
 
Autor:Christina Ballmann
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-17169
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:610 Medizin und Gesundheit
 
Datum der mdl. Prüfung:06.05.2006
 
Referent(in):Prof. Dr. Dr. h.c. B. W. Müller
Korreferent(en) Korreferentin:PD Dr. habil. H. Steckel
 
Beschreibung:Im Rahmen der Entwicklung einer O/W-Creme-Rezeptur auf Triglycerid-Basis kam neben den Co-Emulgatoren Cetylstearylalkohol und Glycerolmonostearat der O/W-Emulgator PEG-20-glycerylstearat sowie Gelbildner als Quasiemulgatoren zur Anwendung. Anhand von DSC-, TG/DTG- und rheologischen Untersuchungen konnte eine relativ genaue Vorstellung zum Aufbau der Cremestruktur sowie der Wasserbindungsverhältnisse in Abhängigkeit der Co-Emulgator-Konzentration gewonnen werden. Für die Rezepturentwicklung einer W/O-Creme kam ein Mischemulgator, bestehend aus Isostearyldiglycerylsuccinat und Polyglyceryl-3-polyricinoleat, in optimiertem Verhältnis und als Konsistenzgeber Cera alba, Suppocire® CM sowie Imwitor® 154 zum Einsatz. Für beide Rezepturen wurde die Herstellungstechnologie optimiert. Darüber hinaus wurden zur Strukturaufklärung TEM-Untersuchungen sowie zur Abschätzung der Verträglichkeiten der HET-CAM-Test durchgeführt.
 
Schlagworte:Creme, Differential Scanning Calorimetry, Herstellungstechnologie, Thermogravimetrische Analyse, nicht-ionogene Emulgatoren, oszillatorische Rheologie, Wasserbindung, Triglyceride, Mischemulgatorsystem, Stabilitätstests
 
Dokumente:
d1716.pdf (4.793 kB)    ZIP generieren   Details >>