Dissertation (Metadaten)
Titel (original):Identification and quantification of suspended solids and their effects in modern marine recirculation systems
(übersetzt):Identifizierung und Quantifizierung von Feststoffen und deren Auswirkungen in modernen marinen Kreislaufanlagen
 
Autor:Jaime Orellana
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-19425
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:630 Landwirtschaft, Veterinärmedizin
 
Datum der mdl. Prüfung:29.01.2007
 
Referent(in):Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Harald Rosenthal
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. Dietrich Schnack
 
Beschreibung:Die effiziente Entfernung von im Wasser suspendierten, partikulären Feststoffen ist ein Schlüsselfaktor für den erfolgreichen Betrieb von Kreislaufanlagen. In der vorliegenden Arbeit wurden die Feststoffe in einem Kreislaufsystem (Recirculating Aquaculture System, RAS) für Fische (Wolfsbarsch, Dicentrarchus labrax) qualitativ und quantitativ analysiert, wobei insbesondere die Größenverteilung der Feststoffe und die Rückhaltung in den mechanischen Filtereinheiten. Die Untersuchungen dienten der Leistungsbestimmung der Systemkomponenten und der Analyse ihre Wechselwirkungen. Die in dieser Arbeit erzielten Ergebnisse und kontinuierlich aufgenommenen experimentellen Daten lieferten die Basis für die Abschätzung der Mengen von Stoffwechselendprodukten, die in sekundären Komponenten so genannten integrierten Systemen als neue Ressourcen wieder verwendet werden können.
 
Schlagworte:Fische ; Aquakultur ; Feststoff ; Wasserkreislauf ; Kreislaufsysteme, RAS, Dicentrarchus labrax, Nährstoffe, Feststoffe, Partikelverteilung, Ozon, Bakterien
 
Dokumente:
d1942.pdf (7.574 kB)    ZIP generieren   Details >>