Dissertation (Metadaten)
Titel:Die römischen Gräber des Gräberfeldes von Wederath-Belginum, Kr. Bernkastel-Wittlich: typologische und chronologische Studien
 
Autor:Nicola Geldmacher
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-20051
 
Fakultät:Philosophische Fakultät
DDC Sachgebiet:930 Alte Geschichte, Archäologie
 
Datum der mdl. Prüfung:30.06.2004
 
Referent(in):Prof. Dr. Alfred Haffner
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Müller-Wille
 
Beschreibung:Die Nekropole von Wederath-Belginum, Kr. Bernkastel-Wittlich (Hunsrück/Rheinland-Pfalz) umfasste 2472 Gräber und wurde kontinuierlich von der Latène- bis in die späte Kaiserzeit belegt. In vorliegender Arbeit werden die 1875 kaiserzeitlichen Bestattungen untersucht. Mit Hilfe kombinationsstatistischer Methoden können 17 Belegungsphasen herausgearbeitet und mit historischen Ereignissen und kulturhistorischen Prozessen verbunden werden.
 
Schlagworte:Provinzialrömische Archäologie, Keramiktypologie, Wederath, Bestattungssitte, Korrespondenzanalyse, Münzdatierung, Gräberfeld, Romanisierung, römische Kaiserzeit, Chronologie
 
Dokumente:
d2005.pdf (23.917 kB)    ZIP generieren   Details >>