Dissertation (Metadaten)
Titel:Die Reduktion von Distickstoff nach dem Chatt-Zyklus: Mechanismus der N-N-Bindungsspaltung und Reaktivität von Nitrido- und Imido-Komplexen
 
Autor:Klaus Mersmann
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-20333
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:540 Chemie
 
Datum der mdl. Prüfung:10.11.2006
 
Referent(in):Prof. Dr. F. Tuczek
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. W. Bensch
 
Beschreibung:In einem Stopped-Flow-Experiment wird die Spaltung der N-N-Bindung an einem Wolfram-Dialkylhydrazido-Komplex [WN(NC5H10)(dppe)2] untersucht. Darüber hinaus werden Molybdän-, Wolfram- und auch Rhenium-Nitrido- und Imido-Komplexe untersucht. Die Ergebnisse werden mithilfe begleitender DFT-Rechnungen interpretiert. Die Stärke der Metall-Stickstoff-Bindung wird durch IR- und Raman-Spektroskopie, auch unter Verwendung von Isotopensubstitution, untersucht und durch Normalkoordinatenanalyse (QCB-NCA) interpretiert. Zudem werden Absorptionsspektren der Komplexe präsentiert. Von einem Nitrido-trans-Nitril-Komplex wurden sowohl die Basenstärke, als auch das Reduktionspotential bestimmt.
 
Schlagworte:Nitrogenase, Chatt-Zyklus, Molybdän, Wolfram, Nitrido-Komplexe, Imido-Komplexe, Schwingungsspektroskopie, Optische Spektroskopie, Elektrochemie, DFT
 
Dokumente:
d2033.pdf (11.860 kB)    ZIP generieren   Details >>