Dissertation (Metadaten)
Titel:Herstellung und Charakterisierung von mesoprambeladenen Nanopartikeln für die Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen
 
Autor:Senyu Chen
 
URN:NBN:urn:nbn:de:gbv:8-diss-21081
 
Fakultät:Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
DDC Sachgebiet:610 Medizin und Gesundheit
 
Datum der mdl. Prüfung:05.06.2007
 
Referent(in):PD Dr. habil. H. Steckel
Korreferent(en) Korreferentin:Prof. Dr. Dr. h.c. B. W. Müller
 
Beschreibung:Ziel dieser Arbeit war die Herstellung und Charakterisierung oral applizierbarer mesoprambeladener Nanopartikel zur Behandlung von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Ein solcher Ansatz ist in dieser Arbeit untersucht worden. Ziel war es, für den Arzneistoff Mesopram eine Formulierung sowie eine Herstellungsmethode zu finden, welche zu einem nanopartikulären System mit einer kleinen Partikelgröße sowie einer hohen Verkapselungsrate bzw. Beladungsrate führt. Im Zuge dessen wurden verschiedene Polymere bzw. Herstellungsmethoden auf ihre Eignung hin überprüft. Die Polymere Ethylzellulose sowie Zelluloseacetylbutyrat erwiesen sich hierbei als optimale Arzneistoffträger. Mit Hilfe der Emulsion-Verdampfungsmethode (EVM) wurden Nanopartikel hergestellt, welche durch eine optimale Partikelgröße sowie einer hohen Verkapselungsrate gekennzeichnet waren. Da viele Faktoren die Partikelgröße sowie die Verkapselungsrate bei der Herstellung beeinflussen können, wurde die Rezeptur mittels einer statistischen Methode (Taguchi OA) optimiert. Anwendung fand hierbei die Software „Design Expert“.
 
Schlagworte:Mesopram, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Nanopartikel, Emulsion-Verdampfungsmethode, Taguchi OA, Design-Expert, Mikromischer
 
Dokumente:
d2108.pdf (4.463 kB)    ZIP generieren   Details >>