Veröffentlichen auf MACAU

  • Monografien (d.h. Bücher, auch diejenigen, die nicht über den Buchhandel vertrieben werden, sog. "graue Literatur")
  • Aufsätze aus Zeitschriften oder auf Publikationsservern
  • Beiträge aus Sammelwerken (d.h. in Büchern mit Beiträgen mehrerer Autoren)
  • Beiträge aus Kongressschriften / Tagungsbänden
  • Dissertationen

Zumindest derzeit noch ausgenommen sind Arbeiten von eher temporärer Bedeutung, wie Zeitungsartikel, kleinere Berichte über Veranstaltungen, Projekte u. ä., Herausgebertätigkeiten für Sammelwerke, Zeitschriften und Serien, Wissenschaftliche Rezensionen, Vorworte, Veröffentlichungen von sehr geringem Umfang (eine Druckseite und weniger) und Studienabschlussarbeiten.

Für die Erfassung von Dissertationen sowie allen anderen Publikationen müssen Sie sich zunächst mit Ihrer persönlichen über das Rechenzentrum der CAU verwaltete Nutzerkennung (STU-Nummer bzw. Mitarbeiter-Kennung) anmelden. Falls Sie keine derartige Kennung besitzen sollten, können Sie sich für einen lokalen Nutzeraccount registrieren. Alternativ wenden Sie sich bitte an einen der unter Kontakt genannten Ansprechpartner. Wenn Sie jedoch eine persönliche Anmeldekennung haben, sollten sie diese auch verwenden.
Bitte wählen Sie für die Erfassung einer Dissertation den Menüpunkt "Veröffentlichen" -> "Dissertation veröffentlichen" und befolgen Sie dann die dort vorzufindenen Informationen. Für die Erfassung aller anderen Publikationen wählen Sie bitte den Menüpunkt "Veröffentlichen" -> "Publikation veröffentlichen".

Wenn die Veröffentlichung hier in MACAU die erste Veröffentlichung Ihrer Publikation ist, besitzen Sie natürlich noch alle Rechte daran.

Wenn es sich dagegen um eine Zweitveröffentlichung handelt, müssen Sie jedoch zuerst die rechtliche Situation klären: Die meisten Verlage gestatten zwar inzwischen die Selbstarchivierung in institutionellen Repositorien oder auf der eigenen Homepage, oft ist dies jedoch mit Auflagen wie zum Beispiel der Einhaltung zeitlicher Sperrfristen zwischen verlagsgebundener Erstveröffentlichung und Open-Access-Zweitveröffentlichung verknüpft.

Informationen zu den Open Access Bedingungen der einzelnen Verlage finden Sie unter SHERPA/RoMEO. Letztendlich rechtlich bindend, ist aber Ihr mit dem Verlag geschlossener Autorenvertrag.

Sofern Sie zusammen mit anderen Personen Ihre Publikation veröffentlicht haben, müssen Sie zuerst von diesen die Zustimmung zur Zweitpublikation einholen.

Weitere Informationen finden Sie im Menü links unter "Häufig gestellte Fragen (FAQ)".

Nach Anmeldung mit Ihrer Kennung geben Sie die beschreibenden Daten Ihrer Publikation wie Titel, Autor, Abstract usw. ein. Nach dem Speichern dieser Daten laden Sie ein (nicht Passwort-geschütztes) PDF mit dem Volltext der Publikation hoch.

Die von Ihnen eingestellte Publikation wird nicht unmittelbar in MACAU veröffentlicht. Sie müssen Daten und PDF über einen Button explizit an die Bibliothek übergeben. Anschließend bekommen Sie durch die Bibliothek einen "Vertrag für ein einzelnes übergebenes Werk" zugesendet mit der Aufforderung, diesen auszudrucken, zu ergänzen, zu unterschreiben und an die Universitätsbibliothek zu schicken. Damit räumen Sie dieser das einfache Nutzungsrecht für die Online-Veröffentlichung ein.

Nach Erhalt des Vertrages und einer technischen Qualitätskontrolle durch die Bibliothek wird Ihr Dokument freigegeben und ist für Dritte suchbar und zugänglich.

Statt für jedes Werk einen einzelnen Vertrag auszufüllen, bietet sich der "Pauschalvertrag für alle übergebene Werke" an, mit dem Sie der Universitätsbibliothek die Veröffentlichung aller Ihrer in digitaler Form dort abgelieferten Werke ermöglichen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch mit dem "Pauschalvertrag zur Abholung elektronisch veröffentlichter Werke" der Universitätsbibliothek erlauben, sämtliche Werke von Ihren Internetseiten bzw. der Internetseite Ihres Instituts oder Ihrer Fakultät zu publizieren.

Zusätzlich bieten wir Ihnen noch die Möglichkeit, über Creative Commons Ihre Rechte zu schützen; entsprechende Links dazu finden Sie jeweils am Ende der einzelnen Verträge sowie weiterführende Informationen unter: https://de.creativecommons.org

Bis zur Übergabe an die Bibliothek können Sie noch selbständig Korrekturen vornehmen. Sobald Sie Ihre E-Publikation an die Bibliothek übergeben haben, können das nur noch die berechtigten Biblotheksmitarbeiter. Wenn aber Ihre E-Publikation in MACAU veröffentlicht ist, kann das Dokument nicht mehr verändert werden. Änderungen müssen dann als neue Version der Publikation angelegt werden.

Das Dokument wird von der Universitätsbibliothek dauerhaft archiviert und dazu ggf. auch in andere Formate konvertiert oder an Archivierungseinrichtungen weitergegeben. Über Schnittstellen wie die der Open Archives Initiative erfolgt dann die weltweite Publikation und Verbreitung.