Die Wirkung einer Professionalisierungsmaßnahmefür fachfremd unterrichtende Grundschullehrkräfte auf die Implementation von naturwissenschaftlichen Inhalten in den Heimat- und Sachunterricht

Schröder-Lausen, Enken

Die Lehrpläne für den Heimat- und Sachunterricht an Grundschulen beinhalten häufig nur ein schmales Spektrum an naturwissenschaftlichen Themen. Darüber hinaus verfügen Grundschullehrkräfte nur selten über ein naturwissenschaftliches Studium, so dass schwierige oder weniger lebensnahe Inhalte aus der Chemie oder Physik seltener unterrichtet werden als biologische Lerninhalte. Soll der Anteil an naturwissenschaftlichen Themeninhalten im Heimat- und Sachunterricht erhöht werden, um den Lernenden die Chance auf eine anschlussfähige naturwissenschaftliche Grundbildung zu geben, ist es notwendig, die Lehrkräfte durch geeignete Fortbildungsmaßnahmen zu unterstützen. Es werden Fortbildungskonzeptionen benötigt, die einerseits die fachliche Kompetenz der Lehrkräfte und andererseits durch geeignete Unterstützungssysteme die Wahrscheinlichkeit einer Implementation von naturwissenschaftlichen Inhalten in den Sachunterricht erhöhen. Hauptziel der vorliegenden Forschungsarbeit war es, die Wirkung einer derartigen Professionalisierungsmaßnahme auf die Implementation von naturwissenschaftlichen Inhalten in den Heimat- und Sachunterricht zu untersuchen. Basierend auf Befunden zur Lehrerkooperation und zur fachlichen Expertise von Lehrkräften im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich wurde eine Fortbildungskonzeption entwickelt, deren Schwerpunkte auf der Lehrerkooperation, dem Kompetenzerwerb und der praktischen Umsetzbarkeit lagen. Diese Komponenten und ihre Zusammenhänge wurden innerhalb der Studie empirisch untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass sich die Kooperation zwischen Lehrkräften meist nur auf den Austausch von Informationen und Materialien beschränkt und keinen direkten Einfluss auf die Implementation von Fortbildungsbestandteilen hat. Des Weiteren ließ sich zeigen, dass der Kompetenzzuwachs von den Lehrkräften als hoch eingestuft wurde und zwischen diesem und der Implementationsabsicht ein höchst signifikanter Zusammenhang besteht. Die Angaben zur tatsächlichen Implementation der Inhalte zeigten, dass diese Art der Lehrerprofessionalisierung geeignet scheint, mehr naturwissenschaftliche Inhalte in den Heimat- und Sachunterricht zu transportieren. In der Praxis sollten vermehrt Lehrerfortbildungen angeboten werden, die naturwissenschaftliche Inhalte adressatengerecht an Grundschullehrkräfte vermitteln. In nachfolgenden Studien sollte zudem ein Instrument für die objektive Messung der fachlichen Lehrerexpertise entwickelt und erprobt werden, da diese signifikant mit der Implementation von Fortbildungsinhalten zusammenhängt.

Cite

Citation style:

Schröder-Lausen, Enken: Die Wirkung einer Professionalisierungsmaßnahmefür fachfremd unterrichtende Grundschullehrkräfte auf die Implementation von naturwissenschaftlichen Inhalten in den Heimat- und Sachunterricht. 2008.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export