Bedeutung und Regulation des Methioninzyklus in Pflanzen

Bürstenbinder, Katharina

Im Methioninzyklus wird Methylthioadenosin (MTA), das Nebenprodukt der Ethylen-, Polyamin- und Nicotianaminbiosynthese, über eine Reihe von Zwischenschritten zu Methionin (Met) recycelt. Die Regulation und Bedeutung dieses Zyklus sind bislang nur wenig verstanden. In dieser Arbeit wurde die Bedeutung des Methioninzyklus für die Ethylensynthese, sowie für die Metabolisierung von MTA über die Analyse von Mutanten in Arabidopsis untersucht.

As a by-product of ethylene, polyamine and nicotianamine synthesis, methylthioadenosine (MTA) is released and subsequently recycled to methionine (Met) through the Met cycle. The role of the Met cycle in plant sulfur metabolism as well as its regulation are only poorly understood. In this study Arabidopsis mutants were employed in order to analyze the role of the Met cycle for ethlylene synthesis and for the metabolization of MTA.

Cite

Citation style:

Bürstenbinder, Katharina: Bedeutung und Regulation des Methioninzyklus in Pflanzen. 2009.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export