Immunhistochemischer Nachweis der humanen Beta-Defensine -1, -2 und -3 (hBD -1, -2 und -3) in humanem Knochen

Däbel, Sylvana

Warum führen Osteosynthesen, Materialentfernungen oder einfache oralchirurgische Eingriffe auch ohne antibiotische Prophylaxe nur selten zu Infektionen, obwohl der Kieferknochen immer mit Mundhöhlenflora kontaminiert ist? Ziel der im Folgenden beschriebenen Untersuchung war es, zu prüfen, ob im Knochen ein eigenes, bisher unbekanntes Immunsystem, basierend auf antimikrobiellen Peptiden, existiert. Beta-Defensine sind solche antimikrobiellen Peptide. Sie wurden zuvor schon auf Haut- und Schleimhäuten des Menschen beschrieben und können kommensale sowie pathogene Flora abwehren. Es wurden fünf Knochenbiopsien von humanem, infiziertem Kieferknochen mit Biopsien von jeweils fünf humanem, nicht infiziertem Kieferknochen, nicht infiziertem Crista iliaca Knochen, nicht infiziertem Scapulaknochen sowie nicht infiziertem Fibulaknochen verglichen. Immunhistochemische Färbungen wurden gegen die antimikrobiell wirksamen humanen Beta-Defensine -1, -2, und -3 durchgeführt. Semiquantitative Analysen der Immunreaktionen wurden durchgeführt, bei der maximale Punktwerte von 12 erreicht werden konnten. Die einzelnen Knochenschliffe bekamen dabei je nach Häufigkeit des Auftretens und der Lokalisation der humanen Beta Defensine Punkte zugeteilt. Niedrige Punktwerte deuteten auf eine niedrige Defensinkonzentration hin, während hohe Punktwerte auf eine hohe Konzentration der humanen Beta Defensine hinwiesen. Alle drei humanen Beta-Defensine wurden in Kieferknochen innerhalb der mineralisierten Matrix, aber auch in den Osteozyten gefunden. In den weiteren skelettalen Knochenproben ist die Expression vorhanden, allerdings geringer. Dies würde erklären, warum Infektionen bei Extremitätenfrakturen nur schwer zu beherrschen sind. Die gesteigerte Expression der Defensine im Kieferknochen würde die geringe Infektionsrate bei chirurgischen Eingriffen in der Mund, Kiefer- und Gesichtschirurgie erklären.

Quote

Citation style:

Däbel, Sylvana: Immunhistochemischer Nachweis der humanen Beta-Defensine -1, -2 und -3 (hBD -1, -2 und -3) in humanem Knochen.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export