Einfluss der Schwefelversorgung auf Gehalt und Qualität der Samenproteine von Pisum sativum L. und Glycine max. L. und Eignung verschiedener Methoden zur Diagnose der Schwefelversorgung

Kawiani, Bijan

Diese Studie vergleicht die Unterschiede der Proteinqualität hinsichtlich der Gehalte an Methionin und Cystein in Leguminosen, die durch den Einfluss einer gesteigerten S Versorgung entstehen. Durch Bestimmung des Aminosäuremusters und der N- und S Gehalte wurde geprüft, in welchem Maß Anpassungsmechanismen (S-Homeostasis) bestehen. In Gefäßversuchen wurde der Einfluss des S-Angebots auf die Proteinqualität der Samen von Erbse und Sojabohne untersucht. Dabei wurden Soja und Erbse sowie nahe isogene Erbsenlinien bei einer sechsstufigen Sulfatschwefelernährung gezogen, die eine S Mangelversorgung genauso wie eine ausreichende S-Versorgung beinhalten sollte. Mittels RP-HPLC wurden die Speicherproteine im Sojasamen fraktioniert, wobei die Albumine und Globuline nach saurer Hydrolyse auf den Gehalt an S-haltigen Aminosäuren untersucht wurden. Der Methionin-Gehalt bei den Soja-Albuminen ließ sich bei einer Versorgung mit 70 mg S/Gefäß signifikant erhöhen, bei den Globulinen ließ sich der Methionin-Gehalt bei den Stufen mit weniger als 70 mg S/Gefäß signifikant steigern. Der Gehalt an Gesamt- bzw. Sulfat-S in Soja ließ sich weiter steigern. Auch in den Erbsen wurden signifikante Unterschiede diesbezüglich beobachtet. Es konnten signifikante Änderungen in der Aktivität der schwefelreichen Trypsin-Inhibitoren (TIA) bei beiden Pflanzenarten beobachtet werden. Auch eine signifikante Zunahme der Konzentration des Bowman-Birk Inhibitors (BBI) bei Soja konnte mittels RP-HPLC nachgewiesen werden. Bei den verwendeten vier isogenen Erbsen-Linien konnten durch Mangelversorgung und ausreichende Ernährung Unterschiede in der TIA nachgewiesen werden.

Preview

Cite

Citation style:

Kawiani, Bijan: Einfluss der Schwefelversorgung auf Gehalt und Qualität der Samenproteine von Pisum sativum L. und Glycine max. L. und Eignung verschiedener Methoden zur Diagnose der Schwefelversorgung.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export