Untersuchung von Chloridtransportprozessen am Beispiel von ClC-2 und KCC2 Knockout Mäusen

Stein, Valentin

In dieser Arbeit wurden die Funktion der beiden Chloridtransportproteine KCC2 und ClC–2 in Knockout Mausmodellen untersucht. Während ClC–2 ein ubiquitär exprimierter Chloridkanal ist (Thiemann et al., 1992), wird KCC2 ausschließlich in ZNS exprimiert (Payne et al., 1996). Von beiden untersuchten Chloridtransportern wurde erwartet, daß sie eine wichtige Rolle in der Regulation der intrazellulären Chloridkonzentration in Neuronen spielen. Für KCC2 konnte dies zum ersten Mal im physiologischen Zusammenhang bestätigt werden. In Clcn2-/- Tieren wurde jedoch keine neurologische Veränderung beobachtet. Eine eingehende Untersuchung der neuronale Funktion von ClC–2 steht jedoch noch aus, so daß eine subtile neuronale Funktion von ClC–2 nicht ausgeschlossen werden kann.

Preview

Cite

Citation style:

Stein, Valentin: Untersuchung von Chloridtransportprozessen am Beispiel von ClC-2 und KCC2 Knockout Mäusen. 2000.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export