Sexualitätsbezogene Qualifizierung für pädagogische und beraterische Handlungsfelder : Konzeption und Erprobung eines Nachdiplomstudienganges

Erstmalig in der Geschichte sexualitätsbezogener Aus- und Fortbildung professioneller MultiplikatorInnen werden - neben dem Studienangebot an der FH Merseburg - im Nachdiplomstudium "Sexualität in Pädagogik und Beratung" an der Hochschule für Soziale Arbeit Luzern die Handlungsfelder Erziehung und Beratung in einem Qualifizierungsgang konzeptionell systematisch zusammengeführt. Die Arbeit beschreibt Voraussetzungen, Konzeption und Veranstaltung des Studiengangs, dokumentiert die evaluative Zwischenbilanz des Projektverlaufs und entwickelt - im Lichte der sich verändernden Lernprozesse und Bildungsplanungen in der reflexiven Moderne - Lehren für zukünftige sexualitätsbezogene Hochschulqualifizierung.

Preview

Rights

Use and reproduction:

No license. The provisions of the German Copyright Act (UrhG) apply.

Please note that individual components of the publication may be subject to other licensing or copyright conditions.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.