Schiffahrt in Schleswig-Holstein 1864 - 1939

Spethmann, Catharina

Die allmähliche Ablösung des Segelschiffs durch das Dampfschiff und später das Motorschiff stellt einen der wichtigsten Prozesse der Verkehrsgeschichte dar. Er begann im 19. Jahrhundert und dauerte bis nach dem Ersten Weltkrieg an. Seine tiefgreifenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen machten sich auch in Schleswig-Holstein bemerkbar. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, welche Konsequenzen der Übergang zur maschinengetriebenen Schiffahrt für Schleswig-Holstein hatte. Auf der Grundlage statistischen Materials wird die Entwicklung von Schiffsbestand und Schiffsverkehr in 25 ausgewählten Hafenorten Schleswig-Holsteins nachgezeichnet. Der Vergleich des Entwicklungsverlaufs dieser Häfen untereinander gibt eine Antwort auf die Frage, von welchen Faktoren es abhing, ob ein Ort vom Modernisierungsprozeß profitieren konnte oder aber einen Bedeutungsverlust hinnehmen mußte. Auch auf wirtschaftliche und soziale Rahmenbedingungen wie auch den Technologiewandel im Untersuchungszeitraum wird eingegangen.

Preview

Quote

Citation style:

Spethmann, Catharina: Schiffahrt in Schleswig-Holstein 1864 - 1939.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export