Der Wagen und das Pferdegeschirr aus dem späthallstattzeitlichen Fürstengrab von Eberdingen-Hochdorf (Kr. Ludwigsburg)

Koch, Julia K.

Der umfangreichste Beigabenkomplex des Prunkgrabes von Hochdorf umfaßt den Wagen mit dem Pferdegeschirr. Inhalt der Arbeit ist die archäologische Auswertung dieser Beigaben, die in ihrer Detailfülle einmalige Informationen zur hallstattzeitlichen Wagen- und Fahrtechnik bieten, aber ebenso für die Interpretation des Grabes von Bedeutung sind. Die Rekonstruktion des Wagens und des Pferdegeschirrs kann weitgehend anhand der vorliegenden Befunde und Funde geschehen. Fehlende Details können mittels vergleichbarer Fundkomplexe ergänzt werden. Somit gelingt eine erste vollständige Rekonstruktion einer späthallstattzeitlichen Anschirrung. Weitere Aspekte der Arbeit sind die Datierung des Wagens und des Geschirrs und die Einordnung in die technische Entwicklung während der Hallstattzeit. Die bei dem Wagenkomplex beobachteten Details zur Niederlegung ergänzen das bisher bekannte Bild des Bestattungsrituals in Hochdorf um weitere Aspekte.

Preview

Cite

Citation style:

Koch, Julia: Der Wagen und das Pferdegeschirr aus dem späthallstattzeitlichen Fürstengrab von Eberdingen-Hochdorf (Kr. Ludwigsburg). 1999.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:No Creative Commons License - The german copyright act (UrhG) appliesPlease note that individual components of the publication may be subject to other licensing or copyright conditions.

Export