Der Anteil der Werbung an der Entstehung von Sucht : mit Anmerkungen zum Stand der Werbe- und Konsumpädagogik und ihrem Beitrag zur pädagogischen Suchtprävention

Müller, Nicole

Die Frage nach der Wirkung von Werbung beherrscht seit Jahrzehnten die gesellschaftliche wie wissenschaftliche Diskussion. Werbewirkung steht gerade im Hinblick auf den wachsenden Konsum im Mittelpunkt der Kritik und ist ebenso wie die individuelle und gesellschaftliche Konsumentwicklung in ihren Auswirkungen umstritten. In dieser Dissertation wird anhand vorliegender Literaturquellen und Forschungsergebnisse untersucht, ob und in welchem Maß Werbung einen Anteil an der Entstehung von Sucht bzw. von Sucht bedingenden Verhaltensweisen haben kann. In diesem Zusammenhang ist die Frage nach potenziellen Schutzfaktoren sowie die Rolle und Bedeutung der pädagogischen Arbeit relevant. Dazu wird die derzeit praktizierte pädagogische Suchtprävention auf die Möglichkeit und den Sinn einer Erweiterung um werbe- und konsumpädagogische Aspekte untersucht.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Müller, Nicole: Der Anteil der Werbung an der Entstehung von Sucht : mit Anmerkungen zum Stand der Werbe- und Konsumpädagogik und ihrem Beitrag zur pädagogischen Suchtprävention. 2004.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export