Aufklärung der dreidimensionalen Struktur der Sushi-Domäne des Interleukin-15-Rezeptor a mittels mehrdimensionaler NMR-Spektroskopie

Lorenzen, Inken

IL-15 ist ein Mitglied der kleinen „Vier-alpha-Helix-Bündel“ -Zytokinfamilie. Zur Signaltransduktion verwenden IL-15 und IL-2, neben einen jeweils spezifischen alpha-Rezeptor, den beta- und den gamma-Rezeptor des IL-2. Zytokinrezeptoren sind gewöhnlich Multi-Domänen Proteine, welche ihre Liganden über eine Zytokin-Homologie-Region binden. Demgegenüber sind bei den alpha-Rezeptoren des IL-15 und IL-2 die Sushi-Domänen für die Zytokinbindung verantwortlich. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Sushi-Domäne des IL-15Ra rekombinant hergestellt und die Struktur des Proteins mittels multidimensionaler heteronuklearer NMR-Spektroskopie aufgeklärt. Die Generation eines Modells der Sushi-Domäne des IL-15Ra im Komplex mit IL-15 erlaubte einen Einblick in den Interaktionsbereich. Dabei zeigte sich, dass die Bindung zwischen IL-15 und dem IL-15Ra von einem Netzwerk aus ionischen Interaktionen dominiert wird. Diese Art der Interaktion erklärt die außergewöhnlich hohe Affinität des IL-15/IL-15Ra-Komplexes, welche für die biologischen Effekte des Zytokins von großer Bedeutung ist und bisher in anderen Zytokin/ Zytokinrezeptor-Komplexen nicht beobachtet wurde.

Preview

Cite

Citation style:

Lorenzen, Inken: Aufklärung der dreidimensionalen Struktur der Sushi-Domäne des Interleukin-15-Rezeptor a mittels mehrdimensionaler NMR-Spektroskopie. 2006.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export