Untersuchungen zu den Pathomechanismen der Destruktion von Faserknorpelgewebe am Beispiel des Meniskus.

Lemke, Angelika K.

Das Ziel der vorliegenden Arbeit war, ein in vitro-Modellsystem zur Destruktion des Meniskus am Beispiel des proinflammatorischen Zytokins IL-1 (Interleukin-1) zu etablieren. Die Untersuchungen wurden am Meniskusgewebe und an isolierten Meniskuszellen durchgeführt. Am Meniskusgewebe wurde der Einfluss von IL-1 auf den Abbau der Proteoglykane, die biomechanischen Eigenschaften, die Biosyntheseaktivität, die NO-Produktion und die Expression von matrix-abbauenden Proteasen untersucht. Bei den Meniskuszellen wurde der Einfluss von IL-1 auf den Transkriptionsfaktor NF-kB sowie die Expression von matrix-abbauenden Proteasen untersucht. Im Meniskusgewebe erhöhte IL-1 die GAG-Freisetzung und NO-Produktion, senkte die biomechanischen Eigenschaften sowie die Biosyntheseaktivität und induzierte eine erhöhte Expression von matrix-abbauenden Proteasen (MMP-2, MMP-3). Bei den Meniskuszellen aktivierte IL-1 den Transkriptionsfaktor NF-kB und erhöhte die Expression der Matrixmetalloproteinasen MMP-3, -9 und -13.

Preview

Quote

Citation style:

Lemke, Angelika: Untersuchungen zu den Pathomechanismen der Destruktion von Faserknorpelgewebe am Beispiel des Meniskus..

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export