Der chronische Lungenpatient in der stationären Rehabilitation und der ambulanten Nachsorge : Erfolg und Akzeptanz eines Ausdauertrainings mittels Nordic Walking bei COPD

Marckwordt, Maike

Die vorliegende Arbeit vergleicht den Effekt eines Ausdauertrainings mittels Nordic Walking mit dem am Fahrradergometer an COPD-Patienten in der stationären pneumologische Rehabilitation. Physische Leistungsparameter wurden mittels Spiroergometrie, psychische Faktoren (katastrophisierende gesundheitsbezogene Kognitionen, subjektive Leistungsfähigkeit, Depressivität) sowie die gesundheitsbezogene Lebensqualität mittels standardisierter Fragebögen unzersucht. Bis 12 Monate nach der Entlassung wurden telefonische Nachbefragungen und zum Abschluss eine erneute Spiroergometrie durchgeführt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nordic Walker in nahezu allen Bereichen besser abschnitten als die Radfahrer (und die Kontrollgruppen).

Preview

Cite

Citation style:

Marckwordt, Maike: Der chronische Lungenpatient in der stationären Rehabilitation und der ambulanten Nachsorge : Erfolg und Akzeptanz eines Ausdauertrainings mittels Nordic Walking bei COPD. 2006.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export