Atmospheric liquid water and water vapour under all-sky conditions

Hauschildt, Heike

keine engl.-spr. Zusammenfassung vh.

Die vorliegende Arbeit untersucht den Einfluss der Wolken auf die Fernerkundung des Wasserdampfes. Globale Klimatologien des Wasserdampfes sind auf Messungen im infraroten Spektralbereich aufgebaut. Hier sind Wolken undurchlässig, daher müssen bewölkte Szenen bei der Ableitung der Klimatologie ausgeschlossen werden. Dadurch kommt es zu einer Unterschätzung des Wasserdampfes, da bewölkte Szenen mehr Wasserdampf enthalten als unbewölkte. Diese Unterschätzung wird in dieser Arbeit quantifiziert. Aus Messungen des Mikrowellenradiometers AMSU werden sowohl im bewölkten als auch im unbewölkten Fall der Wasserdampf über den Ozeanen bestimmt.

Preview

Quote

Citation style:

Hauschildt, Heike: Atmospheric liquid water and water vapour under all-sky conditions.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export