Die römischen Gräber des Gräberfeldes von Wederath-Belginum, Kr. Bernkastel-Wittlich: typologische und chronologische Studien

Die Nekropole von Wederath-Belginum, Kr. Bernkastel-Wittlich (Hunsrück/Rheinland-Pfalz) umfasste 2472 Gräber und wurde kontinuierlich von der Latène- bis in die späte Kaiserzeit belegt. In vorliegender Arbeit werden die 1875 kaiserzeitlichen Bestattungen untersucht. Mit Hilfe kombinationsstatistischer Methoden können 17 Belegungsphasen herausgearbeitet und mit historischen Ereignissen und kulturhistorischen Prozessen verbunden werden.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:No Creative Commons license - The provisions of the German Copyright Act (UrhG) apply.Please note that individual components of the publication may be subject to other licensing or copyright conditions.