Klimapolitik auf dem Deutschen Energiemarkt: Vereinbarkeit herkömmlicher Politikmaßnahmen mit der Einführung des Emissionshandels

Traber, Thure

Auf dem deutschen Energiemarkt werden gegenwärtig einer Reihe von Regulierungen eingesetzt, um klimapolitische Ziele zu erreichen. Neben die herkömmlichen Instrumente - Ökosteuer, Förderung Erneuerbarer Energien, Bonus für in Kraft-Wärmekopplung erzeugtem Strom - trat im Jahr 2005 die Einführung des Emissionshandels. Die Arbeit untersucht mit Hilfe sowohl analytischer als auch berechenbarer Gleichgewichtsmodelle das Zusammenwirken dieser Instrumente auf oligopolistisch strukturierten Märkten.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Traber, Thure: Klimapolitik auf dem Deutschen Energiemarkt: Vereinbarkeit herkömmlicher Politikmaßnahmen mit der Einführung des Emissionshandels. 2007.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export