Das Ablationsverhalten von Matrix- und Analytneutralen im UV-MALDI-Prozess

Walbrodt, Dirk

Der Prozess der MALDI ist in vielerlei Hinsicht noch mit Fragen behaftet. In der vorliegenden Arbeit wurde das Ablationsverhalten verschiedener gängiger Matrizes unter UV-MALDI-Bedingungen untersucht. Dabei wurde das Augenmerk auf die Ablation der Neutralteilchen gerichtet. Die Neutralteilchen waren bisher jedoch kaum Gegenstand von Untersuchungen. Hier wurde das Ablationsverhalten der Matrizes SA, 2,5-DHB, $\alpha$-CHCA, 2,5-DHAP und FA untersucht. Durch die Nachionisation mittels eines zweiten Lasers wurden die Neutralteilchen der massenspektrometrischen Analyse zugänglich, und aus den hier gewonnenen Daten konnten charakteristische Werte (wahrscheinlichste Geschwindigkeit, Temperatur der Ablationswolke) erhalten werden. Die Matrix selbst ist jedoch in der Anwendung der MALDI selten von Interesse, sie ist vielmehr Mittel zum Zweck der Untersuchung des Analyten. Das Einfluss unterschiedlicher Matrizes auf den Ablationsprozess des Modellanalyten Chrysen war deswegen ein Ziel weiterer Untersuchungen. In dieser Arbeit konnte der kühlenden Prozess der Matrix (auch dualer Matrixsysteme) auf den Analyten experimentell gezeigt werden.

Preview

Quote

Citation style:

Walbrodt, Dirk: Das Ablationsverhalten von Matrix- und Analytneutralen im UV-MALDI-Prozess.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export