Untersuchungen zum Einfluss von Angiotensin II auf Schwann-Zellen

Rickert, Uta

In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob Ang II durch Modulation von Schwann-Zellen einen positiven Einfluss auf neuroregenerative Prozesse nehmen kann. Dafür wurde eine Methode zur Präparation und Kultivierung primärer Ratten-Schwann-Zellen etabliert. Es konnte gezeigt werden, dass Schwann-Zellen AT1- und AT2-Rezeptoren tragen und, dass Ang II deren Expression beeinflusst. Des Weiteren wurde nachgewiesen, dass Ang II in Schwann-Zellen NF-kB in den Zellkern transloziert. Dieser Effekt steht wahrscheinlich in Zusammenhang mit dem gezeigten Anstieg von NGF im Kulturüberstand. Auch wurde gezeigt, dass Ang II die Proliferation von Schwann-Zellen steigerte, während es auf die Produktion von NO oder apoptotische Prozesse in den Schwann-Zellen keinen Einfluss nahm. Anschließende histologische Untersuchungen an gequetschten Nn. ischiadici der Ratte erbrachten, dass Ang II deren Regenerationsverlauf über den AT2-Rezeptor verbesserte.

Preview

Cite

Citation style:

Rickert, Uta: Untersuchungen zum Einfluss von Angiotensin II auf Schwann-Zellen. 2008.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export