Carl Johan Fahlcrantz: ein Landschaftsmaler der skandinavischen Nationalromantik

Wilken, Marc

Carl Johan Fahlcrantz. Ein Landschaftsmaler der skandinavischen Nationalromantik Die Kunstgeschichte der skandinavischen Länder war im 19. und frühen 20. Jahrhundert von nationalromantischen Ideen beeinflusst. Der nationale Bezug fand sich sowohl in den unterschiedlichen Gattungen der Malerei als auch in der Bildhauerei. Insbesondere die Landschaftsmalerei war ein visueller Träger dieser Ideen, die die Identifikation mit der eigenen Nation förderte. Carl Johan Fahlcrantz war in Schweden der Wegbereiter einer nationalromantischen Landschaftsmalerei und schuf mit seiner Arbeit die Basis für die Popularität, die diese Gattung im Laufe des 19. Jh. national und teils international erreichte. Die Dissertation erörtert über das Leben und Werk von Fahlcrantz hinaus die kunsthistorischen Aspekte einer national orientierten Landschaftsmalerei, ihre Voraussetzungen sowie ihre gesellschaftliche und kunsthistorische Bedeutung.

Cite

Citation style:

Wilken, Marc: Carl Johan Fahlcrantz: ein Landschaftsmaler der skandinavischen Nationalromantik. 2006.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export