Synthese von Glykoclustern und Glykopeptiden zur Untersuchung von multivalenten Wechselwirkungen in Wasser

Schierholt, Alexander

Die Arbeit befasst sich mit der Synthese von Glykomimetika, die der Untersuchung von multivalenten Wechselwirkungen bei der molekularen Erkennung von Zuckern dienen sollen. Zu Beginn wird der Aufbau einer Glykoaminosäure-Bibliothek beschrieben, in der Mannoside mit einer Auswahl verschiedener Aminosäuren verknüpft sind. Diese Bibliothek konnte dann für die Synthese einer Reihe von Glykopeptiden per SPPS genutzt werden. Die Herstellung der Glykopeptide erfolgte an fester Phase und in Lösung. Die wichtigsten Syntheseprodukte wurden als Inhibitoren bakterieller Adhäsion getestet. Anschließend wurden Moleküldynamik-Simulationen genutzt, um die Wechselwirkungen von Glykopeptiden in und mit Wasser abschätzen zu lernen.

Quote

Citation style:

Schierholt, Alexander: Synthese von Glykoclustern und Glykopeptiden zur Untersuchung von multivalenten Wechselwirkungen in Wasser.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export