Schleswig-Holstein-Tourismus am Scheideweg : Anforderungen an eine Tourismuspolitik zur Revitalisierung des touristischen Angebots

Homp, Catrin

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Zukunftsfähigkeit des Tourismus in Schleswig-Holstein. Der Lebenszyklusansatz nach dem Modell ‚Tourism Area Life Cycle’ von BUTLER (1980) wurde auf die Entwicklung seit Anfang des 19. Jahrhunderts angewendet. Danach befindet sich der Tourismus in der Phase zwischen ‚Stagnation’ und ‚Niedergang’. Der Eintritt in eine neue Wachstumsphase erfordert eine Revitalisierung des touristischen Angebots. Dieser notwendige Strukturwandel stellt hohe Anforderungen an Unternehmen, Orte und Regionen und muss durch eine zukunftsorientierte Tourismuspolitik pro-aktiv Un-terstützung finden. Unter dem Motto ‚Wandel durch ‚Innovation und Dynamik’ sollten alle Tourismusakteure und die Landesregierung gemeinsam in einem ‚Bündnis für den Touris-mus’ eine konsequente und deutliche Neuorientierung des Tourismus einleiten.

Quote

Citation style:

Homp, Catrin: Schleswig-Holstein-Tourismus am Scheideweg : Anforderungen an eine Tourismuspolitik zur Revitalisierung des touristischen Angebots.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export