Proliferationsaktivität von Plasmozytomen durch den Nachweis der Topoisomerase II alpha

Bokelmann, Jessica

Bei 50 Beckenkammtrepanaten von Plasmozytompatienten wurde mittels einer immunhistologischen Doppelfärbung die Proliferationsaktivität bestimmt. Die Proliferationsrate wurde durch Darstellung der Topoisomerase II alpha durch den monoklonalen Antikörper Ki-S1 ermittelt. Die Ergebnisse wurden mit klinischen Verlaufsdaten, die von 22 Patienten vorlagen, korreliert. Die Proliferationsaktivität der Plasmozytome lag im Mittel bei 4%. Zwischen Infiltrationsgrad und Proliferationsaktivität zeigte sich eine proportionale Abhängigkeit. Keine Korrelation ergab sich zwischen Proliferationsaktivität oder Infiltrationsgrad und der Überlebenszeit. Es zeigte sich ein Trend für einen höheren Infiltrationsgrad bei jüngeren Patienten ohne Einfluss auf die Mortalität. Durch eine multiple Korrelation von Proliferation und den quantitativen Merkmalen Infiltration, Alter, Hämoglobinwert und Thrombozytenzahl konnte keine prognostische Aussage abgeleitet werden.

Cite

Citation style:

Bokelmann, Jessica: Proliferationsaktivität von Plasmozytomen durch den Nachweis der Topoisomerase II alpha. 2009.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export