Einfluss von reaktiven Sauerstoffspezies auf NOD2-abhängige Signalwege

Lipinski, Simone

Diese Arbeit zeigt, dass ROS als Mediatoren der NOD2-Signalgebung agieren. Die Mitglieder der NADPH-Oxidasen-Familie DUOX2 und NOX1 wurden als subzelluläre ROS Quellen in intestinalen Epithelzellen identifiziert. NOX1 und DUOX2 sind zusammen mit NOD2 an der Zellmembran lokalisiert, darüber hinaus ist DUOX2 an den bakteriziden Effekten von NOD2 beteiligt. Die Ergebnisse dieser Arbeit erweitern das Verständnis der NOD2-vermittelten Immunantwort in intestinalen Epithelzellen: NOD2 aktiviert mehrere Ebenen der Immunabwehr, die neben dem NF−κB-Signalweg, der Sekretion von Zytokinen und antimikrobiellen Peptiden auch die kontrollierte Produktion von ROS einschließen.

In this dissertation, controlled ROS generation is demonstrated for the first time as an integral component of NOD2-induced signalling. The NADPH oxidase family members DUOX2 and NOX1 are both involved in a ROS-dependent NF-κB amplification loop downstream of NOD2 in intestinal epithelial cells. NOX1 and DUOX2 co-localize with NOD2 at the plasma membrane. Moreover, the presence of DUOX2 is required for the direct bactericidal properties of NOD2. It is hypothesized that the mechanism suggested here opens new avenues for the understanding of immune responses initiated by the colonic epithelium: NOD2 activates multiple layers of host defense, including ROS generation, NF-κB activation and cytokine/antimicrobial peptide secretion.

Quote

Citation style:

Lipinski, Simone: Einfluss von reaktiven Sauerstoffspezies auf NOD2-abhängige Signalwege.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export