Nicht-invasive muskelspezifische Quantifizierung des intrazellulären Triglyzeridgehalts mittels ¹H-Magnetresonanz-Spektroskopie

Möller, Anatol

Um die Insulinresistenz des peripheren Gewebes in Abhängigkeit von Genpolymorphismen zu bestimmen, kann der intrazelluläre Triglyzeridgehalt des M. soleus mittels Magnetresonanzspektroskopie bestimmt werden, da dieser mit der Insulinresistenz korreliert.

Quote

Citation style:

Möller, Anatol: Nicht-invasive muskelspezifische Quantifizierung des intrazellulären Triglyzeridgehalts mittels ¹H-Magnetresonanz-Spektroskopie.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export