Entwicklung von Aufgabesystemen zur Charakterisierung pharmazeutischer Aerosole mit einem optischen Partikelzähler

Kuhli, Maren

In der vorliegenden Arbeit wird die Entwicklung geeigneter Aufgabesysteme für pharmazeutische Aerosole für den optischen Partikelzähler welas® (Palas® GmbH, Karlsruhe) beschrieben. Für Vernebler, Druckgas-Dosierinhalatoren und Pulverinhalatoren waren dabei unterschiedliche Anforderungen an das jeweilige Aufgabesystem zu erfüllen: Bei der Messung wässriger Aerosole aus Verneblern stand die Vermeidung einer Partikelgrößenverteilungs-Änderung durch Evaporation im Vordergrund, während zur Messung von Aerosolen aus Druckgas-Dosierinhalatoren die Trocknung der Partikel zu gewährleisten war. Für die Charakterisierung von Pulverinhalatoren wurden in Analogie zur Kaskadenimpaktion höhere Flussraten eingesetzt, und gröbere Aerosolanteile sollten vor der Messung abgetrennt werden. Der Einsatz der entwickelten Aufgabesysteme in Kombination mit dem optischen Partikelzähler welas® erlaubt zeitsparende Messungen der Partikelgrößenverteilungen pharmazeutischer Aerosole sowie deren Quantifizierung und zeitlich hoch aufgelöste Charakterisierung. Damit besitzt das System Vorteile gegenüber den etablierten Messmethoden (Kaskadenimpaktion, Laserdiffraktometrie) und stellt eine interessante alternative Messmethode für die Entwicklung und Qualitätskontrolle pharmazeutischer Aerosole dar.

It was the aim of this study to develop sampling systems suitable for the measurement of pharmaceutical aerosols with the optical particle counter welas® (Palas® GmbH, Karlsruhe). The requirements for the sampling systems are different for nebulisers, pressurised metered-dose inhalers and dry powder inhalers: Evaporation prevention was an important aspect for aqueous aerosols from nebulisers in order to minimise changes of the particle size distribution within the sampling system, while particle drying had to be assured for measurements of aerosols from pressurised metered-dose inhalers. Higher flow rates had to be employed for characterisation of aerosols from dry powder inhalers analogous to cascade impaction, and coarse aerosol particles were to be separated prior to measurement. Application of the developed sampling systems in combination with the optical particle counter welas® provides a timesaving new approach in the measurement of aerosol particle size distribution as well as quantification and time resolved measurements. Hence, the system features advantages in comparison to the established methods (cascade impaction, laser diffraction) and provides an interesting alternative measuring method in the development and quality control of pharmaceutical aerosols.

Quote

Citation style:

Kuhli, Maren: Entwicklung von Aufgabesystemen zur Charakterisierung pharmazeutischer Aerosole mit einem optischen Partikelzähler.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export