Einfluss der Fütterung von Atlantischem Farmlachs (Salmo salar L.) in unterschiedlicher Zubereitung auf die sensorische Wahrnehmung durch Experten- und Konsumentenpanel : Anwendung unterschiedlicher sensorischer Methoden und Korrelationen der analytischen und hedonischen Daten

Schacht, Karolin

Da Fischöl (FÖ) aus industriell gefischten Fischarten gewonnen wird und aufgrund der überfischten Meere nur begrenzt zur Verfügung steht, ist die Versorgung der karnivoren Fische wie Lachs kritisch zu sehen, da diese FÖ im Futter benötigen. Da sich eine völlige Reduzierung von FÖ im Fischfutter von Lachsen aufgrund von Störungen im Stoffwechsel als nicht sinnvoll erweist, wird FÖ in Zukunft partiell durch andere pflanzliche Öle substituiert. Für die Industrie ist es dabei notwendig, Informationen über die Auswirkungen des Einsatzes pflanzlicher Öle im Futter auf das Aromaspektrum von Lachs zu gewinnen, um eine gleichbleibend hohe Produktqualität der Lachse gewährleisten zu können. Daher wurden an der HAW Hamburg sechs verschiedene Atlantische Farmlachse (Salmo salar L.) sensorisch untersucht, die sich durch variierende Fettkombinationen und Vitamin-E-Zugaben im Futter voneinander unterschieden. Für die partielle Substitution des FÖ wurde in diesem Forschungsprojekt Rapsöl eingesetzt.

Quote

Citation style:

Schacht, Karolin: Einfluss der Fütterung von Atlantischem Farmlachs (Salmo salar L.) in unterschiedlicher Zubereitung auf die sensorische Wahrnehmung durch Experten- und Konsumentenpanel : Anwendung unterschiedlicher sensorischer Methoden und Korrelationen der analytischen und hedonischen Daten.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export