Einfluss von c-Jun und den c-Jun N-terminalen Kinasen, JNK1, JNK2 und JNK3, auf die Regeneration des Nervus facialis

Staak, Nils Holger

Die Promotionsarbeit behandelt die Fragestellung, ob die Moleküle c-Jun und die c-Jun N-terminalen Kinasen die Regeneration beeinflussen. In einem experimentellen Modell wurde der N. facialis bei Mäusen, in denen diese Moleküle inaktiviert bzw. partiell blockiert wurden, durchtrennt. Der Funktionsgewinn wurde über 50 Tage dokumentiert und anschließend das Kerngebiet des N. facialis morphologisch untersucht. Es ist eine offene Fragestellung in der Wissenschaft, ob diese Moleküle neben ihrer neurodegenerativen Funktion auch neuroprotektive Funktionen innehaben.

Preview

Cite

Citation style:

Staak, Nils: Einfluss von c-Jun und den c-Jun N-terminalen Kinasen, JNK1, JNK2 und JNK3, auf die Regeneration des Nervus facialis. 2010.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export