Outcome beeinflussende Faktoren nach ventraler Stabilisierung der Halswirbelsäule mit Sulfix

Schulz, Sabrina

Die ventrale Fusionierung mit Sulfix ist ein seit Jahren weltweit etabliertes Operationsverfahren in der Halswirbelsäulenchirurgie. In dieser retrospektiven Studie wurden im Frühjahr 2006 alle 379 in der Neurochirurgie der Universitätsklinik Kiel zervikal, monosegmental mit Sulfix fusionierten Patienten der Operationsjahre 1993 bis 1997 angeschrieben. In dem dreiseitigen Fragebogen wurden Fragen zu Symptomen und dem Aktivitätslevel prä- und postoperativ, Beschwerde- und Krankschreibungsdauer, Rehabilitationsmaßnahmen, subjektiver Beurteilung der gesamten Operation und weiteren Themen gestellt. Die Beurteilung des Gesamtergebnisses wird als Outcome der Operation gewertet. Weitere Informationen über die angeschriebenen Patienten entnahmen wir den Operationsberichten und dem digitalen Archiv der Klinik. Die Ergebnisse der Befragung wurden statistisch aufgearbeitet, analysiert und mit den Angaben aus der Literatur verglichen.

Quote

Citation style:

Schulz, Sabrina: Outcome beeinflussende Faktoren nach ventraler Stabilisierung der Halswirbelsäule mit Sulfix.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export