Experimentelle Untersuchungen zu kognitiven und sozialen Mechanismen der Kooperation an je einer Gruppe Europäischer Wölfe (Canis l. lupus L.) und Deutscher Schäferhunde (C. lupus familiaris) unter Gehegebedingungen – Eine Fallstudie

Plagmann, Silke

Kooperation spielt bei vielen Arten eine wichtige Rolle, doch über die Mechanismen ist noch vieles unbekannt. Diese Arbeit untersuchte kognitive und soziale Mechanismen des kooperativen Problemlöseverhaltens beim Wolf und beim Haushund im experimentellen Ansatz. Obwohl die Wölfe in der Testsituation nicht kooperierten, wiesen bestimmte Verhaltensmerkmale auf grundlegende Voraussetzungen zur Kooperation hin. Haushunde kooperieren bei der Futterbeschaffung, sie passen ihr Verhalten an das eines potenziellen Partners an und zeigen ein Verständnis für die Bedeutung des Partners. Es wird diskutiert, inwieweit die erfolgreiche Kooperation der Haushunde auf den Prozess der Domestikation zurückzuführen ist.

Cooperation plays an important role in many species. However, much is still unknown about its mechanisms. This study analyzed cognitive and social mechanisms of cooperative problem solving behaviour in wolves and domestic dogs in an experimental setting. Although the wolves did not cooperate in the test situation, they did show some features regarded as important steps towards cooperation. Domestic dogs cooperate to obtain a food reward, they adjust their behaviour to that of a potential partner and they show an understanding of the role of the partner. It is discussed to what extent the successful cooperation of domestic dogs can be attributed to the domestication process.

Quote

Citation style:

Plagmann, Silke: Experimentelle Untersuchungen zu kognitiven und sozialen Mechanismen der Kooperation an je einer Gruppe Europäischer Wölfe (Canis l. lupus L.) und Deutscher Schäferhunde (C. lupus familiaris) unter Gehegebedingungen – Eine Fallstudie.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export