Langzeitergebnisse der kombinierten operativen Therapie der Rezidivbelastungsinkontinenz und des urogenitalen Deszensus der Frau

Danilevicius, Mindaugas

Die Arbeit befasst sich mit den Erfolgsraten eines kombinierten Operationsverfahrens (abdominelle Sakrokolpopexie und retropubische Kolposuspension) zur Therapie des urogenitalen Deszensus und der Belastungsharninkontinenz. In unserer Studie wurde bei 55 von 65 Patientinnen in Form eines jährlichen Followup über einen Zeitraum von sieben Jahren die Effektivität der kombinierten Therapie anamnestisch, sowie anhand validierter Fragebögen ICIQ-SF, BFLUTS und mittels Miktionsprotokollen erhoben. Es konnten gute anatomische Erfolgsraten nachgewiesen werden. Zusätzlich ergab sich eine hohe Patientenzufriedenheit. Das Verfahren kann selbst bei Patientinnen mit vorherigen Beckeneingriffen (87,27% des Kollektivs) sicher angewendet werden und bestätigt seine Indikation auch im Rezidivfall.

Preview

Cite

Citation style:

Danilevicius, Mindaugas: Langzeitergebnisse der kombinierten operativen Therapie der Rezidivbelastungsinkontinenz und des urogenitalen Deszensus der Frau. 2011.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export