Shunt-Überleben bei Kindern im ersten Lebensjahr in Abhängigkeit vom Alter der Patienten und der Ätiologie des Hydrocephalus

von Criegern, Felix

Es ist bekannt, dass verschiedene Faktoren wie Alter zum Zeitpunkt der Operation oder die Ätiologie des Hydrocephalus Einfluss auf das Shuntüberleben haben. In der Literatur zu diesem Thema findet sich allerdings viel Widersprüchliches. Ziel dieser Studie ist daher, Einflussfaktoren in unserem Patientengut herauszuarbeiten mit dem Ziel: - Prognosen geben zu können (in Beratungs- und Aufklärungsgesprächen) - Unsere Daten vergleichen zu können mit der internationalen Literatur - Risikofaktoren herauszuarbeiten, damit perspektivisch an einer Verminderung / Vermeidung von Revisionen gearbeitet werden kann Diese Studie untersucht den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Überlebensrate des implantierten Shuntsystems, also die Zeit, die ein Shunt ohne operative Revision im Körper verbleibt. Als Faktoren werden das Alter der Kinder bei der Shuntimplantation, das Geschlecht, die unterschiedlichen Ätiologien des Hydrocephalus sowie evtl. vorhergegangene Operationen untersucht. Ziel der Arbeit soll es sein, anhand dieser Faktoren eine Voraussage treffen zu können, über welchen Zeitraum der zu implantierende Shunt voraussichtlich unangetastet funktionieren kann. Des Weiteren soll die postoperative Kontrolle dieser Kinder in Abhängigkeit von den erhobenen Daten und Ergebnissen möglicherweise optimiert werden.In dieser Studie werden 85 Patienten untersucht, denen innerhalb des ersten Lebensjahres in der Neurochirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel ein liquorableitendes Shuntsystem aufgrund eines Hydrocephalus implantiert wurde. Die berücksichtigten Operationen fanden zwischen dem 31.3.1991 und dem 24.02.2004 statt. Das bei OP jüngste Kind wurde am Tage seiner Geburt operiert (0 Tage), das bei OP älteste Kind dieser Studie war 365 Tage alt. Es wurden folgende Daten erfasst: - Geschlecht - Geburtsdatum - Datum der Implantation des Shunts - Ätiologie des Hydrocephalus - Voroperationen - Datum der Shuntrevision - Ursache des Shuntversagens Es wurden die Überlebensrate der implantierten Shuntsysteme unter Berücksichtigung folgender Faktoren untersucht: - Alter der Patienten bei Shuntanlage - Ätiologie des Hydrocephalus - Voroperationen

Quote

Citation style:

von Criegern, Felix: Shunt-Überleben bei Kindern im ersten Lebensjahr in Abhängigkeit vom Alter der Patienten und der Ätiologie des Hydrocephalus.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export