Paradigmenvergleich zur präoperativen Darstellung der eloquenten Sprachareale und Sprachlateralisierung mittels fMRT

Ghobadi, Zahra

Ziel der Studie war es, zehn verschiedene Paradigmen mit phonologischem und semantischem Aktivierungsmuster hinsichtlich ihrer Eignung zu Aktivierung der eloquenten Sprachareale und der Sprachlateralisierung mit Hilfe der funktionellen Magnetresonanztomographie zu untersuchen. Des Weiteren werden die Modalit├Ąten akustisch und visuell miteinander verglichen werden.

Zitieren

Zitierform:

Ghobadi, Zahra: Paradigmenvergleich zur präoperativen Darstellung der eloquenten Sprachareale und Sprachlateralisierung mittels fMRT. 2011.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export