Netzwerke der photoparoxysmalen Reaktion (Eine funktionelle Magnetresonanztomographie-Studie)

Ahlgrimm, Nils

Ziel der Arbeit war es, mit Hilfe der fMRT und synchroner EEG-Aufzeichnung neuronale Netzwerke zu erfassen, die an der Entstehung einer PPR beteiligt sind. Zu diesem Zwecke wurden Probanden mit bekannter PPR in einem Magnetresonanztomographen mit Lichtblitzen stimuliert. Synchron zu dieser Stimulation wurde die Aktivität der Neuronen im Gehirn mit Hilfe eines EEG aufgezeichnet. Nach Erhebung der Daten, wurden diese mit Hilfe von SPM 5 ausgewertet und die Ergebnisse graphisch dargestellt. Mit Hilfe der graphischen Darstellung wurden Regionen im Gehirn identifiziert, die an der Entstehung von PPRs beteiligt bzw. dafür verantwortlich sind.

Cite

Citation style:

Ahlgrimm, Nils: Netzwerke der photoparoxysmalen Reaktion (Eine funktionelle Magnetresonanztomographie-Studie). 2011.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export