Motivation zur Testbearbeitung in adaptiven und nicht-adaptiven Leistungstests

Asseburg, Regine

Wegen seiner hohen Messeffizienz ist computerisiertes adaptives Testen (CAT) insbesondere für groß angelegte Vergleichsstudien ein vielversprechender Testalgorithmus. Wie sich CAT auf die Motivation zur Testbearbeitung auswirkt, die gerade in Low-Stakes-Testsituationen einen bedeutsamen Einfluss auf die Testleistung hat, ist jedoch unklar. Die Effekte von Testalgorithmus, Testinstruktion und Testschwierigkeit auf die Motivation zur Testbearbeitung werden experimentell untersucht (N=703 Neuntklässler/innen). Ein theoretisch abgeleitetes Erwartung-Wert-Modell der Motivation zur Testbearbeitung wird mittels Strukturgleichungsmodellen empirisch bestätigt. Ergebnisse aus Mehrebenen-Wachstumsmodellen sprechen in Bezug auf eine aus psychometrischer sowie psychologischer Sicht optimale Testkonfiguration in schulartheterogenen Stichproben für einen Einsatz von CAT mit aufklärender Testinstruktion. Für schularthomogene Stichproben werden je nach Schulart unterschiedliche Empfehlungen formuliert.

Because of its high measurement efficiency, computerized adaptive testing (CAT) is a promising test algorithm to be implemented especially in large-scale assessments. However, the effects of CAT on test-taking motivation, which is positively correlated with performance in low-stakes test situations, are not yet thoroughly understood. The effects of test algorithm, test instruction and test difficulty on test-taking motivation are investigated experimentally (N=703 ninth graders). A theoretically deduced expectancy-value model of test-taking motivation is empirically confirmed by structural equation models. With regard to a psychometrically as well as psychologically optimal test configuration, results from multilevel growth models argue for the application of CAT, including an elaborated test instruction, in samples which consist of different school types. In samples which consist of only one school type, school type specific recommendations are given.

Cite

Citation style:

Asseburg, Regine: Motivation zur Testbearbeitung in adaptiven und nicht-adaptiven Leistungstests. 2011.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export