Hirnaktivität bei willkürlichen Kontraktionen des Beckenbodens - eine fMRT-Studie

Schrum, Anna Laura

Beckenbodentrainig beinhaltet rythmische Kontraktionen des Sphincter urethrae externus und weitere Beckenbodenmuskeln. Die Repräsentation dieser Muskeln im motorischen Kortex ist bisher nicht genau lokalisiert worden. Wir nutzten die funktionelle Magnetresonanztomographie um Hirnaktivität während schneller und langsamer Kontraktionen des Beckenbodens zu erfassen.

Pelvic floor muscle training involves rhythmical voluntary contractions of the external urethral sphincter and ancillary pelvic floor muscles. The representation of these muscles in the motor cortex has not been located precisely and unambiguously. We used functional magnetic resonance imaging to determine brain activity during slow and fast pelvic floor contractions.

Zitieren

Zitierform:

Schrum, Anna: Hirnaktivität bei willkürlichen Kontraktionen des Beckenbodens - eine fMRT-Studie.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export