Charakterisierung von Interaktionspartnern und erste Hinweise auf die Funktion des Cancer/Testis-Antigens 45

Koop, Anja

CT45 kann einer heterogenen Proteinfamilie, die als CT-X-Antigene bezeichnet wird, zugeordnet werden. Kennzeichnend für diese Proteine ist neben der Lokalisation des Genlocus auf dem X-Chromosom, eine ausschließliche Genexpression in den prä-meiotischen Keimzellen des Hodens und der Placenta. Obwohl die ersten CT-X-Antigene bereits vor zwanzig Jahren beschrieben wurden, ist die Funktion dieser Proteine sowohl in Keimzellen, als auch in entsprechenden Tumoren, noch weitgehend unbekannt. Auf Grundlage meiner Ergebnisse kann vermutet werden, das CT45 die Regulation der Zelladhäsion, Migration und Invasion in den untersuchten Tumorzelllinien positiv beeinflusst. Das erhöhte Invasions- und Migrationspotential könnte die höhere Aggressivität einiger CT45-positiver Tumore verschiedenen Ursprungs erklären.

The cancer/testis antigen 45 (CT45) is classified as a CT-X antigen. Characteristic for this heterogeneous group of proteins are (testicular) germ- and tumor cell-restricted gene expression patterns in the adult and the localization of the respective gene loci on the X-chromosome. However, although the first CT-X antigens have been identified two decades ago, in most cases, the physiological function of these proteins remains widely unknown. Based on my results, we assume that CT45 influences cell adhesion, migration and invasion properties of the investigated tumor cells. The elevated invasive migratory capacity might explain why CT45-positive tumors of different origin were considered more aggressive.

Zitieren

Zitierform:

Koop, Anja: Charakterisierung von Interaktionspartnern und erste Hinweise auf die Funktion des Cancer/Testis-Antigens 45.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export