Assoziation von Myeloperoxidase- und ABCA1-Transporter-Varianten zum Risiko der koronaren Herzkrankheit

Diekmann, Marco

Der reverse Cholesteroltransport ist ein wichtiger Stoffwechselweg im menschlichen Organismus mit dem Ziel, überschüssiges Cholesterol über die Kopplung an ApoA1-Proteine und Transport und Metabolismus in der Leber auszuscheiden. Erhöhte Blutfettwerte gehören zu den klassischen Risikofaktoren für die Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit, daneben spielen möglicherweise auch genetische Einflussfaktoren eine wichtige Rolle. Zwei maßgebliche Faktoren in diesem System sind der ABCA1-Transporter und die Myeloperoxidase. In dieser Arbeit sollte der Einfluss von genetischen Varianten dieser Gene auf die Entstehung einer koronaren Herzkrankheit und auf die Plasmakonzentrationen der Lipide HDL-Cholesterol, LDL-Cholesterol und Lipoprotein a (LP(a)) untersucht werden.

Quote

Citation style:

Diekmann, Marco: Assoziation von Myeloperoxidase- und ABCA1-Transporter-Varianten zum Risiko der koronaren Herzkrankheit.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export