Cholesterolbasiertes, flüssigkristallines System als Vehikel zur topischen Applikation

Berg, Janine

Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Struktur einer flüssigkristallinen Cholesterolformulierung mittels Licht- und Elektronenmikroskopie, Röntgendiffraktometrie sowie mit Hilfe der Differentiellen Thermoanalyse und rheologischer Messungen analysiert. Dazu wurden zunächst eine geeignete Herstellungsmethode etabliert und notwendige Rezepturbedingungen ausfindig gemacht. Durch anschließende Untersuchung von Solubilisationseigenschaften sowie der Wirkstoffpermeation und der Wechselwirkung mit Stratum corneum-Lipiden wurde die Eignung dieser Formulierung als ein innovatives Vehikelsystem zur topischen Applikation geprüft.

Preview

Cite

Citation style:

Berg, Janine: Cholesterolbasiertes, flüssigkristallines System als Vehikel zur topischen Applikation. 2013.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export