Entwicklung und Evaluation standardisierter durchflusszytometrischer Methoden zur Bestimmung der Minimalen Resterkrankung bei Mantelzelllymphomen und bei der Chronischen Lymphatischen Leukämie der B-Zellreihe.

Buske, Sebastian

Ziel dieser Arbeit war, neue durchflusszytometrische Methoden zur Quantifizierung einer minimalen Tumorzellinfiltration bei Diagnosestellung und im Therapieverlauf (MRD-FACS) bei dem Mantelzell-Lymphom und bei der Chronischen Lymphatischen Leukämie der B-Zell-Reihe zu etablieren. Zusätzlich sollte die Sensitivität und Spezifität der FACS-Panels durch den Vergleich mit molekularen Messungen ermittelt werden.

Zitieren

Zitierform:

Buske, Sebastian: Entwicklung und Evaluation standardisierter durchflusszytometrischer Methoden zur Bestimmung der Minimalen Resterkrankung bei Mantelzelllymphomen und bei der Chronischen Lymphatischen Leukämie der B-Zellreihe.. 2014.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Keine CC Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)

Export