Neuropsychologische Langzeiteffekte eines multimodalen Verhaltensprogramms bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Lumbeck, Katharina

In dieser Arbeit wird im Parallelgruppendesign untersucht, welche langfristigen neuropsychologischen Effekte ein massiertes, lernpsychologisch konzipiertes ADHS-Summercamp-Training (ASCT; Response-Cost-Token), welches ohne Medikation durchgeführt wurde, hat und ob ein begleitendes Elterntraining einer einmaligen standardisierten Elternberatung in der Langzeitwirkung überlegen ist. Desweiteren wird der Frage nachgegangen, ob Verbesserungen der Testleistungen mit einer erhöhten Herzratenvariabilität (HRV) einhergehen.

Cite

Citation style:

Lumbeck, Katharina: Neuropsychologische Langzeiteffekte eines multimodalen Verhaltensprogramms bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS). 2014.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export