Integration des Transtheoretischen Modells zur Evaluation eines kommerziellen Online-Gewichtsreduktionsprogramms

Dierks, Steffi

Angesichts der hohen Prävalenz von Übergewicht und Adipositas bieten Online-Gewichtsreduktionsprogramme heutzutage eine vielversprechende Möglichkeit, um eine Vielzahl an Betroffenen kostengünstig zu erreichen. Für die Sicherstellung von nachhaltigen und effektiven Behandlungsmaßnahmen müssen Online-Programme wissenschaftlich evaluiert werden. Davon ausgehend ist das erste Ziel der Dissertation eine umfassende Evaluation eines kommerziellen Online-Gewichtsreduktionsprogramms. Neben der Untersuchung von Veränderungen im Gewicht, im Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie in der Körperwahrnehmung wird für eine erweiterte Programmevaluation zudem ein Modell aus der Gesundheitspsychologie mit einer kognitiv-behavioralen Ausrichtung, das Transtheoretische Modell, herangezogen. Eine weitere Möglichkeit, die Effektivität von Online-Gewichtsreduktionsprogrammen zu erhöhen, ist die Identifikation von Faktoren, die einen Einfluss auf den Gewichtsabnahmeerfolg ausüben. Angesichts dessen, ist das zweite Ziel der Dissertation die Bestimmung von Prädiktoren und Mediatoren, um eine erfolgreiche Gewichtsreduktion vorauszusagen, unter besonderer Berücksichtigung der Konstrukte des Transtheoretischen Modells. Die der Arbeit zugrundeliegenden empirischen Analysen bezogen sich auf die im Jahr 2012 erhobenen Daten. In einer im Längsschnitt angelegten Online-Befragung wurden 165 Teilnehmer eines Online-Gewichtsreduktionsprogramms in einem Zeitabstand von sechs Monaten befragt. Die Ergebnisse sind besonders für die Praxis von Relevanz. So verhilft die Untersuchung von sowohl motivationalen als auch mediierenden Einflussgrößen auf die Gewichtsveränderung zu einem besseren Verständnis des Behandlungserfolgs. Gleichzeitig erweitern die Ergebnisse die wissenschaftliche Literatur im Bereich der Prädiktorforschung dahingehend, dass sie einen wertvollen Beitrag zu der Frage nach dem prädiktiven Wert bestimmter Variablen leisten, wenn alle Konstrukte des Transtheoretischen Modells berücksichtigt werden. Aus den Ergebnissen ergeben sich Anhaltspunkte für die Gestaltung und Ausrichtung des Programms, die zur Programmweiterentwicklung und -optimierung herangezogen werden können und langfristig zur Steigerung der Programmeffektivität beitragen können.

Cite

Citation style:

Dierks, Steffi: Integration des Transtheoretischen Modells zur Evaluation eines kommerziellen Online-Gewichtsreduktionsprogramms. 2015.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export