Entwicklung und Anwendung massenspektrometrischer Methoden zur Analyse von proteasekatalysierten Reaktionen

Tucher, Joanna

Proteasen übernehmen als hydrolytische Enzyme zentrale Funktionen in den verschiedensten physiologischen sowie pathologischen Prozessen und sind deshalb von sehr großem Interesse für die Entwicklung neuer Krankheitstherapien. Zur Analyse proteasekatalysierter Reaktionen gewann die Massenspektrometrie in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. In der vorliegenden Arbeit wurden auf dieser Technologie basierende Methoden entwickelt und auf drei verschiedene Fragestellungen angewendet: (i) Bestimmung der Spaltspezifität von ADAM10 und ADAM17, (ii) Zeitaufgelöste Analyse proteasekatalysierter Reaktionen mittels LC-MS und (iii) Identifizierung von Meprin-alpha/-beta Spaltstellen in Interleukin-6.

Proteases are key mediators in a variety of physiological and pathological processes. For this reason the hydrolytic enzymes present as an interesting target for the development of novel drugs. Mass spectrometry-based methods became increasingly important for the analysis of protease-catalyzed reactions within the last years. The present work focuses on the development and application of mass spectrometry-based strategies with regard to three different projects: (i) deciphering the cleavage site specificities of ADAM10 and ADAM17, (ii) time-dependent monitoring of protease-catalyzed reactions by LC-MS and (iii) identification of meprin-alpha/-beta cleavage sites in interleukin-6.

Cite

Citation style:

Tucher, Joanna: Entwicklung und Anwendung massenspektrometrischer Methoden zur Analyse von proteasekatalysierten Reaktionen. 2015.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export