S-Ketamin zur Supplementierung der Anästhesie bei ambulanten arthroskopischen Schulteroperationen - Auswirkungen auf postoperative Schmerzen, hämodynamische Stabilität, perioperative Medikation, Prozesszeiten, Anästhesie-induzierte Nebenwirkungen und Patientenzufriedenheit

Kirsch, Karl-Christian

Die Zielsetzung dieser Studie war, zu untersuchen, ob im Rahmen einer Allgemeinanästhesie für ambulante, arthroskopische Schulteroperationen präoperativ intravenös verabreichtes S-Ketamin einen Vorteil in Bezug auf postoperative Schmerzintensität, intraoperative Hämodynamik, perioperative Medikation, Prozesszeiten, Anästhesie-induzierte Nebenwirkungen und Patientenzufriedenheit erbringt. Die vorliegenden Daten zeigen, dass zusätzlich verabreichtes S-Ketamin die Schmerzintensität bei diesen Operationen nicht reduziert. Eine Reduktion des Bedarfs postoperativer Analgetika konnte ebenfalls nicht nachgewiesen werden. Intraoperativ wurden Anästhetika in der S-Ketamin-Gruppe höher dosiert als in der Kontroll-Gruppe, ohne dabei klinisch relevante und signifikante Veränderungen der hämodynamischen Parameter (Herzfrequenz und Blutdruck) zu verursachen. Darüber hinaus waren die aufgezeichneten Prozesszeiten, z.B. die Ausleitungszeit und die Aufwachraumzeit in der S-Ketamin-Gruppe signifikant schlechter als in der Kontroll-Gruppe. Im Hinblick auf perioperative Begleitsymptome litten Patienten in der S-Ketamin-Gruppe häufiger an postoperativem Erbrechen als Patienten in der Kontroll-Gruppe. Bezüglich der Patientenzufriedenheit gab es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Patientengruppen. In Anbetracht dieser Ergebnisse ist festzustellen, dass zusätzlich verabreichtes S-Ketamin bei ambulanten, arthroskopischen Schulteroperationen keinen klinisch relevanten Vorteil, sondern im Gegenteil verschiedene Nachteile bewirkt. Daher ist vom Einsatz niedrig dosierten intravenösen S-Ketamins bei ambulanten arthroskopischen Schulteroperationen unter den Bedingungen der Studie abzuraten.

Quote

Citation style:

Kirsch, Karl-Christian: S-Ketamin zur Supplementierung der Anästhesie bei ambulanten arthroskopischen Schulteroperationen - Auswirkungen auf postoperative Schmerzen, hämodynamische Stabilität, perioperative Medikation, Prozesszeiten, Anästhesie-induzierte Nebenwirkungen und Patientenzufriedenheit.

Rights

Use and reproduction:
No CC License (german copyright law applies)

Export